Der Lieserpfad in der Eifel ist zu jeder Jahreszeit eine tolle Wanderung

Den Lieserpfad in der Eifel kann man entspannt an zwei Tagen in zwei Etappen von Daun über Manderscheid nach Wittlich wandern. Für eine Übernachtung bieten sich verschiedene Hotels im Städtchen Manderscheid an.


Der Lieserpfad zählt zu den schönsten Streckenwanderung der Eifel

Der Lieserpfad in der Eifel ist Teil des Erft-Lieser-Mosel-Weges und verläuft über insgesamt knap 40 km von Daun (Gemünder Maar) über Manderscheid nach Wittlich. Auch der Eifelsteig verläuft auf einem Teilstück identisch mit dem Lieserpfad, zweigt jedoch rund 10 km vor Wittlich von der Lieser ab. Die Wegmarkierung des kompletten Lieserpfades ist ein liegendes schwarzes Dreieck auf weißem Grund, dessen Spitze immer in Richtung der Stadt Wittlich zeigt. Durch das Buch “Du musst wandern. Ohne Stock und Hut im deutschen Mittelgebirge." (Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln 2005) von Manuel Andrack, der vielen Fernsehzuschauern auch als ehemaliger Redaktionsleiter und Beisitzer der Harald Schmidt-Show bekannt sein dürfte, bin ich im Jahre 2005 auf den Lieserpfad in der Eifel aufmerksam geworden und bin ihn dann auch das erste Mal sofort im Sommer 2005 und das (bisher) letzte Mal im März 2012 gewandert. Wer sich für den Lieserpfad in der Eifel interessiert und diesen wandern möchte, findet hier ein paar Tipps und viele persönliche Eindrücke zu meinen Lieserpfad Wanderungen. Alle Bilder stammen aktuell von meiner letzten Wanderung auf dem Lieserpfad im März 2012.

Die erste Etappe: vom Gemündener Maar nach Manderscheid wandern. Den Lieserpfad auf 17 km in schönster Eifel Umgebung wandern!

Von der Bushaltestelle "Maarstraße" (Daun Gemünden) unterhalb der drei Dauner Maare gelangt man zum Einstieg in den Lieserpfades - der auf der Strecke von Daun nach Manderscheid auch als "Oberer Lieserpfad" bezeichnet wird. Auf breiten Waldwegen geht es eine knappe Stunde parallel zur Straße von Daun nach Manderscheid. Die Weg-Kennzeichnung ist mittlerweile sehr gut (hat sich in der Zeit von 2005 bis 2012 merklich verbessert) - an manchen Stellen muss man aber schon genau hinschauen, um nicht vom Lieserpfad abzukommen. Nach 7 Kilometern und knapp einer Stunde Gehzeit erreicht man die Üdersdorfer Mühle – auf dem "Oberen Lieserpfad" die einzige Einkehrmöglichkeit vor Manderscheid. Führte im Jahre 2005 der Lieserpfad noch um die Mühle herum, so wurde die Strecke mittlerweile geändert und führt nun - sinnvollerweise - direkt an der Mühle vorbei! Danach geht es zunächst auf gut begehbaren Waldwegen weiter, bevor kurz vor Manderscheid der Waldweg in einen schmalen Pfad übergeht, der hoch über der Lieser entlangführt. Kurz vor Ende des ersten Teilstücks des Lieserpfad hat man einen atemberaubenden Blick auf eine der beiden Burgen - die Oberburg - des Liesertals bei Manderscheid. Nun sind es nur noch wenige hundert Meter bis zum Rathaus im Stadtzentrum von Manderscheid. Wer zur Übernachtung eines der schönen Eifel Hotels in Manderscheid gebucht hat, kann sich nun zwischen Hotel-Zimmer, Wellness-Bereich, Schwimmbad und diversen Restaurants – mit der leckeren Eifeler Küche – entspannen und geistig auf die zweite - etwas anspruchsvollere - Etappe des Lieserpfad am nächsten Tag vorbereiten.

Die zweite Etappe: von Manderscheid nach Wittlich auf dem "Unteren Lieserpfad" wandern. Hier zeigt der Lieserpfad auf 23 km sein wohl schönstes Gesicht und ist zu jeder Jahreszeit ein tolles Wander-Erlebnis

Der zweite Tag: heute geht es von Manderscheid 23 km Richtung Wittlich. Am Einstiegspunkt bietet sich nach der Mariengrotte gleich ein erhabener Blick auf die Ober- und die Niederburg im Liesertal. Die nächsten Kilometer geht es auf romantischen naturbelassenen Pfaden hoch über der Lieser nach Wittlich. Auf diesem Teilstück des Lieserpfad - dem Unteren Lieserpfad - sollte man über Trittsicherheit und festes Schuwerk verfügen. Drei satte Anstiege, verteilt auf die gesamte Strecke, geben der Wanderung auf diesem Stück des Lieserpfad eine gewisse Note. Es gibt Internetseiten, die sprechen hier von alpinen Anforderungen, aber das halte ich persönlich für etwas übertrieben. Gute Kondition sollte man allerdings generell bei Wanderungen dieser Art in der Eifel mitbringen. Der Weg führt nun immer wieder hoch auf kleine Pfade und runter ans gut begehbare Ufer der Lieser. Dabei werden werfach verschiedene Brücken überquert. Irgendwann ist ein Stück Landstraße zu wandern. Aber hier geht es nach ca. 100 Metern wieder in den wunderschönen Wald. Etwa eine Stunde vor Wittlich kommt dann auf der linken Seite die "Alte Pleiner Mühle" zum Vorschein. Die Mühle kann über zwei Wege angegangen werden. Um dort einzukehren, kann man den Lieserpfad über einen leicht steilen, nicht ausgeschilderten, Abstieg nach links verlassen und erreicht dann über eine Brücke die bewirtschaftete Mühle. Oder man geht trotz Sicht auf die Mühle weiter, bis eine ausgeschilderte Route zur Mühle erscheint. Man gerät bei schönem Wetter schnell in die Versuchung, etwas zu lange an der Mühle zu verweilen und die restlichen 6 km nach Wittlich zu unterschätzen. Diese ist zwar nicht mehr wirklich attraktiv und anspruchsvoll, kann sich abr doch mit vollem Magen etwas hinziehen. Erst recht, wenn das Ziel die Bushaltestelle in Wittlich ist, von wo einen dann der Bus (im März 2012 war es die Linie 300) zurück nach Manderscheid bringt. Alternativ kann man natürlich auch ein Taxi nehmen. Die Taxi-Unternehmen in Wittlich haben sich auf die Fahrt von Wanderern, die den - zu meiner Zeit - nur alle zwei Stunden fahrenden Bus verpasst haben, bestens eingestellt.

Meine Lieserpfad Wanderung an zwei Tagen von Daun über Manderscheid bis nach Wittlich in Zahlen:

Wer also den Lieserpfad in zwei Tagen wandern möchte, ist gut beraten, sich vorab ein Hotelzimmer oder eine Ferienwohnung in Manderscheid zu buchen. Ich übernachte bei meinen Wanderungen meistens im Hotel Zens in Manderscheid in der Kurfürstenstraße 35. Dort gibt es Einzelzimmer bereits ab 40,00 EUR. Genaue Preise (saisonbedingt) können Sie auf den Internetseiten der verschiedenen Eifel Hotels einsehen. Vom Hotel Zens aus sind es nur knap 5 Minuten Fußweg zur Bushalltestelle, die einen am ersten Tag nach Daun bringen, wo die Lieserpfad Wanderung an den drei Dauner Maaren startet. Die Busfahrt kostete im März 2012 genau 4,15 EUR. An der Bushaltestelle "Maarstraße" steigt man aus und geht die Straße - je nach Kondition - ca. 5 Minuten hoch zum Gemünder Maar. Kommt man am Parkplatz am Gemünder Maar an, so muss man sich links halten um den Einstieg des Lieserpfad zu finden. Ist aber alles hervorragend ausgeschildert. Nun geht es den Lieserpfad 17 km in etwa 3,5 bis 4 Stunden zurück durch die wunderschöne Natur der Eifel nach Manderscheid. Begleitet vom Rauschen der Lieser.

Bushaltestelle Dauner Straße in Manderscheid
Einsteigen, Dauner Straße!
Blick ins Manderscheider Stadtzentrum
Blick nach Manderscheid
Aussteigen! Maarstraße in Daun-Gemünden
Aussteigen, Maarstraße!
Straße hoch zum gemünder Maar
Straße zum Maar
Das Gemünder Maar in Daun
Gemünder Maar
wandern, wandern, wandern
17 km bis Manderscheid


Am zweiten Tag der Lieserpfad Wanderung checkt man dann morgens in der Regel nach einem guten Frühstück aus dem Hotel aus, verstaut alles was man nicht mit auf die Wanderung nimmt im Auto und startet dann am EIngang zum "Unteren Lieserpfad", der am Grottenweg (Ecke Grafenstraße) seinen Einstieg hat und somit ca. 5 Minuten Fußweg vom Hotel Zens entfernt liegt. Nun hat man die wohl schönsten 23 km Wanderung vor sich, die der Lieserpfad in der Eifel zu bieten hat. Direkt kurz nach dem Einstieg hat man noch einmal einen atemberaubenden Ausblick auf die zwei Burgen des Liesertals. Für die Wanderung, die insgesamt drei kräftige Anstiege für den Wanderer bereithält, sollte man etwa 6 Stunden einplanen. Wer mehrfach Rast machen möchte und alle der schönen Aussichtspunkte genießne möchte, der sollte etwa eine Stunde mehr einplanen. Den ersten Anstieg erreicht man nach gut einer Stunde wandern. Nach rund 13 km Wandern kommt das bereits angesprochenen Stück Landstraße (L60), das man während der Wanderung kurz begehen und überqueren muss. Man folgt der Straße ca. 100 Meter abwärts um dann wieder in die schöne Waldlandschaft der Eifel einzutauchen. Nach etwa 18 km Wanderung kommt mit der "Alte Pleiner Mühle" die erste und einzige Einkehrmöglichkeit auf dem Unteren Lieserpfad.

Ab hier sind es nun noch knapp eine Stunde Fußweg bis nach Wittlich, dem Ziel der Lieserpfad Wandeung durch die Eifel. Von dort fährt man dann mit dem Bus zurück nach Manderscheid. Viele Hotels bieten mittlerweile auch s.g. "Rund-um-Sorglos"-Pakete für die Lieserpfad Wanderung an. Wer zum Beispiel nicht mit dem eigenen Auto anreisen möchte sondern mit dem Zug nach Wittlich fährt, kann sich dort von seinem Hotel abholen lassen. Später erfolgt dann auch der Transfer von Manderscheid zu den Dauner Maaren, wo die Lieserpfad Wanderung am ersten Tag beginnt, durch das Hotel. Die individuellen Angebote erfragen Sie bitte bei dem Eifel Hotel Ihrer Wahl.

Schönes Panorama belohnt den Wanderer
Einstieg Lieserpfad
23 km von Manderscheid nach Wittlich
Wegweiser nach Wittlich
Blick auf die schönen Burg im Liesertal
Blick auf die Niederburg
Die Karl-Kaufmann-Brücke über die Lieser
Die Karl-Kaufmann-Brücke
Blick von der Brücke
Blick von der Brücke
Restaurant "Alte Pleiner Mühle"
Alte Pleiner Mühle


Noch ein paar Tipps zur Ausrüstung:

Ich werde immer wieder gefragt, was man denn alles zu einer Wanderung auf dem Lieserpfad mitnehmen sollte. Das hängt natürlich ganz besonders von der jeweiligen Wetter-Situation ab, die man in der Eifel vorfindet. Das Wichtigste sind in jedem Falle und bei jedem Wetter feste Schuhe, die auf den schmalen Pfaden Trittsicherheit geben. Idealerweise feste Wanderschuhe, die atmungsaktiv und wasserdicht sind. Optional kann man den Lieserpfad auch problemlos mit Wanderstöcken (Trekkingstöcken) wandern, was manche Passagen etwas einfacher macht. Dazu nehme ich generell einen leichten Wanderucksack (35 Liter Volumen) mit. Auch sollte man eine Regenjacke mitnehmen, selbst wenn zum Beginn der Wanderung die Sonne scheint. Vergessen Sie nie, dass man von Manderscheid nach Wittlich knapp 6 bis 7 Stunden unterwegs ist.

Da kann sich in der Eifel das Wetter auch schon einmal ändern. Für den Fall eines Gewitters hält die Strecke einige Schutzhütten bereit. Als Verpflegung nehme ich immer ein bis zwei Liter Wasser, Bananen, Schokoladen- oder Müsliriegel und ein paar meiner Lieblings-Kekse (Leibniz Butterkeks Minis) mit. Idealerweise sollten man ein Mobiltelefon (Handy) für den Notfall dabei haben, auch wenn es während der Wanderung auf dem Lieserpfad nicht immer an sein muss. Eine kleine Digitalkamera, um die traumhafte Natur der Eifel und des Lieserpfad für zu Hause festzuhalten, kann natürlich auch nicht schaden. Kartenmaterial gibt es auch zum Lieserpfad, halte ich aber aufgrund der guten Ausschilderung nicht für unbedingt notwendig. Und das nötige Kleingeld für die Rückfahrt sollte man nicht vergessen ;O)


© 2012 by www.der-lieserpfad.de • Den Lieserpfad durch die Eifel wandern!